Bewegung

Bewegung hat großen Einfluss auf das Wohlbefinden von Kindern. Sich bewegen, seinen Körper in der Bewegung und durch die Bewegung erfahren zu können und mit anderen über Bewegung in Kontakt zu kommen, kann zum Wohlbefinden und somit zur Gesundheit beitragen. Über die Bewegung kann die motorische, kognitive, soziale und emotionaleEntwicklung der Kinder gefördert und damit deren Befindlichkeit verbessert werden.

Wir ermöglichen und unterstützen Bewegung und das bei jeder Gelegenheit. Bewegung ist ein integraler Bestandteil des Schulalltags in möglichst vielen Bereichen des Schullebens.

 

  • Bewegtes Lernen
  • themenbezogenes Bewegen im Unterricht

  • Bewegungspausen im Unterricht

  • bewegtes (dynamisches) Sitzen

  • Stille und Entspannung

  • wohnliche Schulzimmergestaltung

  • Bewegungschancen in den Pausen

  • Wahrnehmungsbezogener Sportunterricht

  • außerunterrichtliche Bewegungsangebote

Fit-4-future

Die Grundschule Moorkämpe ist eine von 549 fit-4-future Grundschulen in Deutschland. Im Rahmen der Kampagne «fit-4-future» hat unsere Schule mit der Cleven-Stiftung eine Schulpartnerschaft abgeschlossen. Diese Kooperation beinhaltet u.a. eine vielfältige Betreuung und Unterstützung zum Thema Bewegung, Ernährung und Brainfitness durch fachkundige «fit-4-future»-Coaches.

 

«fit-4-future» will Bewegungsarmut, Übergewicht, Stress und Aggressionen frühzeitig entgegenwirken und so einen Beitrag zur Gesundheitsförderung im Kindesalter leisten. Das Programm richtet sich nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an deren Lehrer und Eltern mit dem Ziel, die Lebensgewohnheiten junger Menschen umfassend und nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Neben den Spiel- und Sportgeräten aus der fit-4-future-Tonne kommen die Kinder regelmäßig in den Genuss von verschiedenen Events und Sportveranstaltungen.

Fit-4-future-Lauf

 

Am 07.11.2012 gingen 72 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in der Soccer-Five-Arena an den Start und liefen zusammen insgesamt 1546 Runden. Eine Runde war nach 140 Metern geschafft. 1546 Runden = 216 km und 440 m - eine ungefähre Strecke von hier bis nach Erfurt oder bis nach Bremen. Alle Kinder hatten großen Spaß an der Bewegung und waren stolz auf ihre Laufleistungen. Wir behalten insbesondere die Laufbereitschaft aller Kinder in guter Erinnerung, denn kein Kind hat frühzeitig aufgegeben und sich an die Seite gesetzt, sondern bis zum Abpfiff alles gegeben.

 

Sportoskar

Im Rahmen von United Kids Foundations richtete die Volksbank BraWo Stiftung in Zusammenarbeit mit dem VfL Wolfsburg und dem Bewegungsprogramm fit-4-future das Bewegungsfestival „Sportoskar“ im VfL Stadion aus. Ein Team aus Schülern und Schülerinnen der ersten bis vierten Klasse stellte sich der Herausforderung und versuchte, den anspruchsvollen Bewegungs-Parcours zu meistern. Im Vordergrund des Bewegungsfestivals stehen der Teamgedanke und der Spaß an Bewegung.

Spielehütte

Bewegung, Spiel und Spaß während der Pausen, das ist das ist das Ziel der Spielehütte.

Die Spielgeräte der Spielehütte sollen helfen, Kindern Freunde an der Bewegung zu vermitteln bzw. diese zu erhalten und sie zu mehr Bewegung und Sport zu animieren.

Die Kinder sollen mit Hilfe der Spielgeräte aus der Spielehütte abwechslungsreiche und vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln. Durch die große Auswahl an Spielegeräten werden unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten angesprochen.

Die Kinder der 4. Klasse organisieren die Ausleihe der Spielgeräte selbständig und übernehmen dabei Verantwortung.

Schwimmunterricht

Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen schulen die Fähigkeit, sich im Wasser sicher zu bewegen. Voraussetzung dafür ist, dass man sich im Wasser angstfrei bewegen und die Eigenschaften des Wassers nutzen kann.

Im 1. Schulhalbjahr der 3. Klasse findet der Schwimmunterricht für die Kinder im Badeland Wolfsburg statt.

Sportförderunterricht

Der Sportförderunterricht zielt darauf ab, die Bewegungsentwicklung von Kindern im Alter von 6-8 Jahren positiv zu beeinflussen und dadurch ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu steigern. Auf spielerische Art sollen die Kinder ihren Bewegungsschatz und ihre Bewegungserfahrungen erweitern. Den Kindern soll Freude und Spaß an der Bewegung sowie an Sport und Spiel vermittelt werden. Erfolgserlebnisse, die das Selbstwertgefühl steigern und Hemmungen im Regelsportunterricht abbauen, stellen einen wesentlichen Schwerpunkt des Unterrichts dar.

Bundesjugendspiele

Die Bundesjugendspiele werden jährlich für alle Schulen und Vereine ausgeschrieben.

Die Grundschule Moorkämpe führt die Bundesjugendspiele als Individualwettbewerb in der Grundsportart Leichtathletik durch.

Gemeinsam wandern alle Schülerinnen und Schüler zur Sportanlage in Neuhaus, wo die Bundesjugendspiele stattfinden.

Schulische Wettkämpfe

 

Wir nehmen regelmäßig an schulischen Wettkämpfen teil.

 

- Fußballturnier der Grundschulen in Almke

- Sportabzeichen

Grundschulwettkampf Leichtathletik

- Eberlauf

- Treppenhauslauf

 

Sportfreundliche Schule

Der Erwerb des Zertifikats „Sportfreundliche Schule“ ist ein wichtiges Schulentwicklungsziel der Grundschule Moorkämpe. Bewegung spielt im Prozess der Gesundheitsförderung eine entscheidende Rolle, da Bewegung Voraussetzung für eine positive körperliche, geistige und seelische Entwicklung ist. Sie unterstützt ein positives Lern- und Arbeitsklima sowie ein konfliktfreieres Miteinander von Kindern und Jugendlichen. Zur Unterstützung einer ganzheitlichen Entwicklungsförderung sollte Bewegung ein grundlegendes Prinzip des Lernens und des gesamten Schullebens sein. In Zusammenarbeit mit Lehrern, Eltern und Institutionen wird auf das Erreichen des Zertifikates hingearbeitet.